4000 Fans waren zum Borgberg in Hagen a. T.W. gekommen um ihren Volksrocker Andreas Gabalier live zu sehen.  Das Konzert fand im Rahmen des Reitsport- und Lifestyle-Festival Horses&Dreams statt was dieses Jahr unter dem Motto „Austria“ stand.

Eine passendere Location als diese Wiese oberhalb des Gestüt von Ullrich Kasselmann hätte es für dieses OpenAir Erlebnis nicht geben können „Österreichisches Alm Feeling“ im mitten des Teuteburger Waldes, passend dazu waren viele Fans in Dirndel, Seppelhut und Lederhose gekommen. 

Es war für Andreas Gabalier ein sehr aussergewöhnliches Konzert da er eigentlich zur Zeit mit seiner MTV unplugged Tour unterwegs ist und mit 4000 Besuchern war es auch eigentlich ein intimeres Konzert für einen Künstler der sonst Arenen füllt. Besonders begeistert war Gabalier von der Stimmung auf dem Borgberg „Ich fühl mich hier wie zuhause, die Wiese, der Berg und Ihr habt auch noch Trachten an.“ 

Ein tolles Konzert mit einer tollen Stimmung und auch seine Hits wie „Hulapalu“ und „I sing a Liad für di“ haben nicht gefehlt. Gänsehautstimmung pur kam nochmal zum Schluss auf beim Song „Amoi seg ma uns wieder“ wobei Andreas Gabalier mit leisen Tönen vom Publikum unterstützt wurde.

[pp_gallery gallery_id=“4260″]

 

1 2 3