Avantasia Wacken Open Air 2017

Einen besseren Abschluss als Avantasia konnte mir das Wacken Open Air 2017 nicht bieten. Dabei hatte ich schon am Donnerstag einen tollen Job bei Accept, die ich von Morgens bis Abends begleitet habe, um Bonusmaterial für die DVD zu drehen.

Und was für ein glücklicher Zufall war es dann, dass mich für Samstag in Wacken auch noch meine Lieblingsband als Fotograf buchte. Ich muss schon sagen, ich war sehr aufgeregt. Es war ja nicht nur meine Lieblingsband sondern auch die Headlinershow des Festivals. Schon am frühen Abend durfte ich in den Artistbereich des Wacken Open Air. Tobi Sammet (Frontmann) war super nett und so legte sich schnell meine Aufregung. Wir besprachen kurz die Setliste da Tobi einige Wunschfotos hatte u.a. sollte ich bei Song 7 „Farewell“ mittig auf die Bühne wenn die Fans ihre Arme schwänken. 20min vor Showbeginn ging es dann zusammen mit Avantasia Richtung „Harder Stage“. Dort hat sich die Band nochmal abgeklatscht und angefeuert. Nachdem Tobi dann ein letztes TVInterview gegeben hat, ging es auf die Bühne. Avantasia spielte wie gewohnt eine tolle Show mit vielen Gastkünstlern wie Eric Martin von Mr. Big und anderen. Bei Lied 7 ging es dann für mich auf die Bühne (okay die Knie waren weich) um die gewünschten Fotos zu machen.

Was mir bei Avantasia gut gefallen hat war, das auf der Bühne (links und rechts) nur Leute von Avantasia waren wie Techniker und Tourmanager. Dadurch konnte man sich gut bewegen. Die Crew war auch mega nett und professionell und es hat sehr viel Spass gemacht. Ich freue mich schon auf ein nächstes mal. Da ich die Bilder exklusiv gemacht habe für Avantasia kann ich Euch hier nur eine Auswahl zeigen. Auch Agenturanfragen kann ich dieses mal nicht beantworten. Ganz genau habe 1248 Fotos gemacht wofür ich eine ganzen Tag zum Bearbeiten gebraucht habe. Avantasia hat inzwischen erste Fotos bei Facebook genutzt und mir geschrieben, das sie sehr zufrieden sind, was mich sehr stolz macht.

1 2 3