Peter Maffay & Band: Wenn das so ist - Tour 2015
Peter Maffay & Band: Wenn das so ist - Tour 2015
Peter Maffay Live Papenburg Meyer Werft
Tabaluga und die Zeichen der Zeit
Tabaluga und die Zeichen der Zeit
Proben Tabaluga 2016 "„Es lebe die Freundschaft!“"
Proben Tabaluga 2016 "„Es lebe die Freundschaft!“"
Peter Maffay und Udo Lindenberg.
Peter Maffay und Udo Lindenberg.
Peter Maffay & Band: Wenn das so ist - Tour 2015
Peter Maffay & Band: Wenn das so ist - Tour 2015
Tabaluga und die Zeichen der Zeit
Peter Maffay & Band: Wenn das so ist - Tour 2015
Peter Maffay & Band: Wenn das so ist - Tour 2015
Peter Maffay & Band: Wenn das so ist - Tour 2015
Proben Tabaluga 2016 "„Es lebe die Freundschaft!“
Tabaluga Premiere Hamburg 2016
Proben Tabaluga 2016 "„Es lebe die Freundschaft!“"
Proben zur Peter Maffay MTV Unplugged Tour 2018

Peter Maffay und Band Live, Tabaluga, Konzertfotos

Proben für das Rock-Musical Tabaluga - Foto: David Ebener

Ich habe Peter Maffay schon ein paar mal fotografieren und treffen dürfen. Es ist für mich jedes mal eine große Freude! Meine Fotos von den Tabaluga Proben 2016 in Lingen wurden vom Team Peter Maffay für die PR Arbeit genutzt und zierten die Presseeinladung zur Premiere in Hamburg.  Die Bilder oben sind beim Rockmusical Tabaluga 2012, Peter Maffay Konzert beim NDR2 Papenburg Festival 2012,  beim Konzert im Gerry Weber Stadion 2015 „Wenn das so ist“ und von den Tabaluga Proben 2016.

.

 

Peter Maffay “Wenn das so ist, Tour 2015″

„Es lebe die Freundschaft!“ Peter Maffays Rockmärchen Tabaluga. Besuche bei den Proben in Lingen 29.09.2016 Foto: André Havergo / www.festival-fotograf.de

10.000 Fans waren nach Halle Westf. gepilgert um Peter Maffay und Band live zu erleben. “Wenn das so ist” war der Name der Tour wie auch das gleichnamige Album. Pünklich um 19 Uhr gingen die Lichter an und Bertram Engel, der Schlagzeuger der Maffay Band, schwebte über die imposante 360 Grad Bühne ein und die restliche Band und Peter Maffay betraten die Bühne.

Nach einer kurzen Begrüßung “Hallo liebe Freunde! es ist Zeit für Rock ‘n’ Roll” legte Maffay gleich los mit seinem ersten Song “Niemals war es besser”. Von der ersten Minute an kochte die Stimmung im ausverkauften Gerry Weber Stadion und durch die 360 Grad Bühne konnte das komplette Stadion genutzt werden. Besonderes beeindruckend war auch der Laufsteg in das Publikum. Nicht nur das Maffay und Band so hautnah am Publikum waren sondern auf eingelassenen LED im Laufsteg wurden auch noch Bilder vom Konzert gezeigt. In der ersten Hälfte wurden fast alle Songs des neuen Albums gespielt was durchaus funktionierte. Das Publikum kannte die Songs und war textsicher. Viele ließen sich aber auch von der unglaublichen Energie Maffays anstecken.

Am stimmungsvollsten wurde es beim Song “Gelobtes Land” den Peter Maffay allen Bikern widmete. Die 3 Leinwände über der Bühne wurden zusammengeschaltet und Maffay düste auf dem Bike mit dem Publikum auf einer einsamen Strasse über Fuerteventura. Begleitet wurde Peter Maffay & Band dabei vom Grammy nominierten Saxophonist Everette Harp.

Der emotionalste Moment war wohl beim Song “Nah bei mir” den Pascal Kravetz geschrieben hat von dem Maffay auch als einziger auf dem Piano begleitet wurde. Bei dem Song zeigte Maffay seinen Fans auch seinen weichen Kern und verdrückte ein paar Tränchen.

An diesem Abend spielte auch immer wieder Jennifer Bae mit ihrer Geige die bereits auf der Tabaluga Tour das Publikum begeisterte. Aber auch wie von Maffay bezeichnet alte Schinken wie “Es war Sommer” oder “Sieben Brücken ” durften an diesem Abend nicht fehlen. Nach exakt 3 Stunden und 8 Minuten war die Show von Maffay zu Ende. Dem Publikum bot er genau das was die Fans seit 43 Jahren von ihm gewohnt sind: Abenteuer, Freiheit und Energie.

Peter Maffay wurde an diesem Abend auf der Bühne unterstützt von Carl Carlton und Peter Keller Gitarre, Keyboarder Pascal Kravetz, Schlagzeuger Bertram Engel, Ken Taykor Bass, Saxophonist Everette Harp und der Geigerin Jennifer Bae.

Tabaluga und die Zeichen der Zeit

(17.10.2012) Am Dienstag trat Peter Maffay im Gerry Weber Stadion mit der fünften und letzten Ausgabe seines Rockmärchens Tabaluga auf. Über 6300 begeisterte Zuschauer verfolgten das Musical. Dieses mal begab sich Tabaluga auf die Suche nach der Zeit. Da Tabaluga versehentlich seine Uhr in der Drachenhöhle Drakensberg kaputt gemacht hat glaubt er die Zeit angehalten zu haben. Tabaluga begibt sich auf eine wundervolle Reise um die Zeit zu suchen. Unterwegs triff er auf viele Freunde. Natürlich durfte auch Arktos nicht fehlen (gespielt von Heinz Hönig) und der große Zauberer (gespielt von Rufus Beck der auch Regie führte). Am Ende des Märchens erfüllt die Zeit Tabaluga seinen größten Wunsch, noch einmal mit seiner geliebten Lilli zu tanzen. Als der Tanz zu Ende ist realisiert Tabaluga dass die Zeit nur in Träumen anhält und sagt: „Das Einzige was über die Zeit wirklich siegen kann, ist die Liebe“. Die Zeit prophezeit ihm: „Es gibt eine Liebe, die stärker ist. Sie hat Himmel und Erde erschaffen und alles, was unter dem Himmel und auf der Erde lebt und steht“ und Peter Maffay & Mandy Capristo sangen – Die Zeit hält nur in Träumen an. Am Ende tanzten und feierten alle Darsteller den Schluß und Peter Maffay spielte noch einmal den Song „Ich wollte nie Erwachsen sein“ unplugged. Gänsehautstimmung pur dabei, Wunderkerzen gingen an und das Publikum sang mit.

Darsteller: Peter Maffay, Musik und Gesang Heinz Hönig, Akrtos Rufus Beck, großer Zauberer Mandy Capristo, Lilli Anita Davis, Tabaluga Als Gast in Halle Westf. dabei Julia Neigel Ein paar technische Daten 17 MAN Trucks mit Tabaluga Werbung die die Bühne transportieren (siehe Fotogalerie) 145 Mitwirkende (davon 25 Tänzer) 450 qm Bühne 25 km Kabel 260 t Material

Fotos sind honorarpflichtig. No publication without permission!

1 2 3